Arbeitsbesuch des neuen Seniorenbund Präsidiums bei LH Stelzer

Im Anschluss an die Klausur des neuen Landesvorstands des OÖ Seniorenbundes, hat dieser bei LH Mag. Thomas Stelzer vorgesprochen, seine Anliegen präsentiert und über laufende Aktivitäten des Seniorenbundes informiert. Zu den drei Säulen der Seniorenbund-Arbeit gehören 1. als starke politische Stimme der Senioren aufzutreten und sich mit den grundlegenden Fragen für Senioren umfassend auseinandersetzen. Neben der inhaltlichen Arbeit sind das umfassende Service und die Beratung die zweite Säule – dieses Angebot soll noch weiter ausgebaut werden. Die dritte Säule ist das umfassende Veranstaltungswesen in den Bereichen Kultur, Sport, Gesundheit und Reisen. Es sei wichtig, dass, insbesondere dort, wo Politik für Senioren gemacht wird, diese auch Mitsprache und Mitgestaltungsmöglichkeiten haben. Darüber hinaus müsse die Politik die Probleme der älteren Generation Antworten geben und Lösungen parat haben, unterstrich Pühringer wichtige Forderungen des Seniorenbundes an die Politik.

Foto v.l. SB LGF Mag. Franz Ebner, LO-Stv. Josefine Richter, Ehrenlandesobmann LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck, Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer, LH Mag. Thomas Stelzer, LO-Stv. Ursula Voglsam, Finanzreferent LO-Stv. Franz Hiesl, LO-Stv. Günter Huber, LO-Stv. Johann Feizlmayr (Foto: OÖ Seniorenbund).

Nicht am Bild: LO-Stv. Arnold Weixelbaumer