Bezirkstag des Seniorenbundes Steyr

Am Dienstag, 24. Oktober, fand im Schwechaterhof in Steyr der Bezirkstag des Seniorenbundes Steyr mit einer Neuwahl des Vorstandes statt. Bezirksobfrau GR Ursula Voglsam wurde mit 100 % in ihrem Amt bestätigt.

Auch der Vorstand mit einigen neuen Gesichtern erhielt 100 % Zustimmung, als Stellvertreter wurden Walter Gabath und Ilse Itzlinger gewählt. Bezirkstage sind einerseits Tage der Bilanz, aber auch Tage, um in die Zukunft zu blicken. So gab Ursula Voglsam im Zuge des Tätigkeitsberichts ein umfassendes Bild der Aktivitäten in den vergangenen Jahren. Seniorenbund Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer bedankte sich bei Ursula Voglsam und ihrem Team für die hervorragende Arbeit und gratulierte dem neuen Vorstand zur Wahl. Pühringer hob die enorme Bedeutung der ehrenamtlichen Funktionärinnen und Funktionäre für den Seniorenbund hervor: „Die Bezirks- und Ortsgruppen sind das Fundament des Seniorenbundes, denn ihre Funktionärinnen und Funktionäre sind es, die tagtäglich mit unseren Mitgliedern in Kontakt stehen und sich um deren Anliegen kümmern. Ihnen haben wir es zu verdanken, dass wir die größte Seniorenorganisation des Landes sind“, so der Landesobmann. Darüber hinaus gab Pühringer auch einen Überblick über die drei Schwerpunkte der Seniorenbund-Arbeit. Die drei Säulen sind dabei, zum einen eine starke politische Stimme für die ältere Generation im Land zu sein, zum anderen Beratung, Service und Information und zum dritten die Förderung der Gemeinschaft mit einem umfassenden Freizeit-, Sport-, Reise- und Kulturangebot.

Seniorenbund Landesgeschäftsführer Mag. Franz Ebner präsentierte das Jahresmotto 2017/18 des OÖ Seniorenbundes „Jung und Alt – in gelebter Vielfalt“. „Ziel ist, das Miteinander aller Generation zu fördern. Es können Jüngere von der Lebenserfahrung der Älteren genauso profitieren, wie die Älteren von den neuen Kenntnissen und Fähigkeiten der Jüngeren“, so Ebner. Zu den konkreten Aktivitäten gehören die Ausbildung von Seniorinnen und Senioren zum diplomierten Lern- und Lesepaten sowie die Ausbildung zum EDV Stammtischleiter und die oberösterreichweite Abhaltung von EDV Treffs.

Foto v.l.: SB LGF Mag. Franz Ebner, Obfrau-Stv. Ilse Itzlinger, Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer, Obfrau GR Ursula Voglsam, ÖVP Stadtparteiobmann Stadtrat Gunter Mayrhofer, Obfrau-Stv. Walter Gabath (OÖ Seniorenbund)