OÖ Seniorenbund gratuliert seinem Gründer und Ehrenlandesobmann LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck zum 91. Geburtstag

Morgen, am 15. April, feiert LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck seinen 91. Geburtstag – auch der OÖ Seniorenbund, mit Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer und Landesgeschäftsführer Mag. Franz Ebner an der Spitze, gratuliert seinem Ehrenlandesobmann ganz herzlich.

 

„Josef Ratzenböck lag es stets besonders am Herzen, auf die Sorgen der älteren Menschen aufmerksam zu machen, sich für ihre Anliegen einzusetzen und sie in allen für sie wichtigen Belangen bestens zu beraten. Er hat den OÖ Seniorenbund zur größten Seniorenvertretung des Landes gemacht. Dank seinem Engagement konnte sehr, sehr vielen Menschen geholfen werden“, dankt LO LH a.D. Dr. Josef Pühringer seinem Vorgänger für den großen Einsatz für die Anliegen der älteren Menschen im Land. Darüber hinaus sei Ratzenböck auch als Landeshauptmann der erste Sozialpolitiker im Land gewesen und habe stets einen Blick auf die älteren Menschen und die Schwächeren in der Gesellschaft gehabt – er war unter anderem Ideengeber für die Einführung des Pflegegeldes, das mit einem Pilotprojekt in Oberösterreich gestartet wurde.

„Josef Ratzenböck hat sich in unvergleichlichem Maße um den OÖ Seniorenbund und die Seniorinnen und Senioren in Oberösterreich verdient gemacht, dafür kann man ihm gar nicht genug danken“, betont LGF Mag. Franz Ebner. Schließlich habe Josef Ratzenböck 1956 den OÖ Seniorenbund (damals „OÖ Pensionisten- und Rentnerbund“) gegründet und dessen Geschicke bis 1977 als Landesgeschäftsführer gelenkt. Nach seiner Zeit als Landeshauptmann war er von 1996 bis 2017 Landesobmann des OÖ Seniorenbundes. Seit der Übergabe dieses Amtes an LH a.D. Dr. Josef Pühringer ist er dessen Ehrenlandesobmann.

Foto: v.l. Landesgeschäftsführer Mag. Franz Ebner, Ehrenlandesobmann LH a.D. Dr. Josef Ratzenböck, Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer (OÖ Seniorenbund)

Bildquelle: OÖ Seniorenbund



© 2020 - OÖVP - ooevp.at