Mit dem OÖ Seniorenbund am neuen Granit-Pilgerweg

Wir laden zum gemeinsamen Pilgern von 5. bis 8. Mai 2019 ein!

Der Granit-Pilgerweg führt auf 90 km durch zehn Gemeinden des Bezirks Rohrbach – St. Martin, Kleinzell, Neufelden, St. Ulrich, St. Peter, Auberg, Haslach, Helfenberg/Ahorn, St. Johann, Niederwaldkirchen. Die wunderschöne Mittelgebirgsregion des Oberen Mühlviertels mit ihren beeindruckenden Plätzen bietet ideale Voraussetzungen für spirituelle Wanderungen, denn die zahlreichen Kraftplätze zwischen den Flüssen und dem Granit ermöglichen es, Ruhe zu finden und Kraft zu tanken.  

„Pilgern ist für viele Menschen, vor allem auch ältere, in der jüngsten Vergangenheit sehr wichtig geworden. Wir möchten bei unseren gemeinsamen Pilgerwanderungen Menschen, Kultur, Natur, Brauchtum und auch Gott begegnen. Sie sollen aber vor allem auch Gelegenheit bieten, etwas zur Ruhe zu kommen und wieder ein Stück von sich selbst zu entdecken“, so Pühringer. Deshalb bietet der OÖ Seniorenbund zwei Mal im Jahr, jeweils im Frühjahr und im Herbst, ein gemeinsames Pilgern an. Nachdem im vergangenen Jahr am Josef- und am Johannesweg gepilgert wurde, steht nun der Granit-Pilgerweg auf dem Programm.

Eingeladen sind alle Mitglieder des OÖ Seniorenbundes, aber auch Nicht-Mitglieder, die beim Pilgern in der Gemeinschaft Kraft tanken möchten. Grundsätzlich ist dieses Pilgern für vier Tage geplant – für Nächtigungen stehen mehrere Unterkünfte zur Auswahl –, selbstverständlich ist es aber auch möglich nur tageweise mitzugehen.

Nähere Informationen, Detailprogramm und Anmeldungen zum Pilgern am Granitweg von 5. bis 8. Mai gibt es unter Tel.: 0732/775311-0 oder E-Mail:organisation(at)ooe-seniorenbund.at

 

 

Foto (OÖ Seniorenbund): Der OÖ Seniorenbund mit Landesobmann LH a.D. Dr. Josef Pühringer (ganz links) und LGF Mag. Franz Ebner (lila T-Shirt) beim gemeinsamen Pilgern.