Ortsgruppe "Ottnang - Manning"

Herzlich Willkommen!

Der Oberösterreichische Seniorenbund ist die größte und schlagkräftigste Interessensvertretung der älteren Generation (über 79 000!) in unserem Bundesland.

Die Orstgruppe "Ottnang - Manning" ist eine von weit über 400 Ortsgruppen in O.Ö.

Die Gründungsversammlung fand am 1.Oktober 1959 statt, erster Obmann war Ernst Mittendorfer, der aber die Obmannstelle sofort seinem Stellvertreter Ludwig Bocksrucker übergab, da Mittendorfer das kath. Bildungswerk übernahm. Ludwig Bocksrucker fing mit 25 Mitglieder an und war 13 Jahre Obmann. Von1972 bis 1996 führte Josef Krejci 24 Jahre den Seniorenbund, der damals noch Rentner und Pensionistenverband genannt wurde. Josef Krejci war insgesamt 35 Jahre Mitglied und 11 Jahre Ehrenobmann.

Bei der Jahreshauptversammlung 1996 wurde Franz Schablinger zum Obmann gewählt, dem  wir auch genaue Aufzeichnungen aller Aktivitäten verdanken. Sein überraschender Tod am     30.September 2008 hat seine aufopfernde Arbeit für den Seniorenbund nach 12 Jahren als Obmann beendet. Die Jahreshauptversammlung am 3.Dez.2008 wählte Walter Schneider zum neuen Obmann und es wurde in Folge der Vereinsname auf "Ottnang-Manning" geändert. Weiters ist die Zahl  der Mitglieder  von 128 im Jahre 2008 auf über 180 bis 2012 angewachsen. In unserer Senioren-Gemeinschaft gibt es viele Gruppen mit unterschiedlichen Interessen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich bei gemütlichen Nachmittagen in geselliger Runde zu unterhalten oder sich bei Wanderungen, Radfahren, Seniorenturnen und Mannschaftssportarten wie Kegeln, Eisstockschießen  fit zu halten. Wir sind auch oft auf Reisen und veranstalten Halbtages-, Tages- und Mehrtagesfahrten, die uns zu sehenswerten Ausflugszielen unserer Heimat und des nahe gelegenen Auslandes bringen, bis hin zu Flugreisen in die verschiedensten Länder Europas. Weiters bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich über unser Bildungsprogramm ISA Kenntnisse zu den neuen Technologien wie z. B. Computerkursen anzueignen. Besonders wichtig sind uns die sozialen Kontakte und Hilfestellungen. Wir sind unserem Leitspruch „Gemeinsam statt einsam“ treu und helfen bei großen und kleinen Schwierigkeiten und eventuellen finanziellen Sorgen. Dazu bieten wir in regelmäßigen Abständen Sprechtage an, bei denen Sie beraten und entsprechende Unterstützungsanträge gestellt werden. Sie sehen, wir sind bestrebt, unseren Mitgliedern nicht nur eine Vielfalt an verschiedenen Veranstaltungen anzubieten und sich einerseits weiter zu bilden als auch das Leben im Alter abwechslungsreich zu gestalten.

Jeder der mitmachen will ist herzlich willkommen!

Der Vorstand mit Obmann Walter Schneider freut sich auf dich !


E-mail Adresse  walterschneider2@gmail.com